Benutzerdefinierte Suche

Einrichten des CMS "Redaxo"

CMS einrichten, mal sehen ob das heute klappt ???

Neuer Tag, neues Glück, also los , mann ist das noch früh 7.10 Uhr, egal, alles wichtige hier Kaffee+Fluppen (olle Qualmerei immer,das kann aber auch nerven )
So, wo bin ich stehen geblieben…..Datenbank checken, genau….also wieder von vorn, Server login…bla bla bla.
Alles gut, keine Fehlermeldungen, Traffic stimmt wieder, Webspace auch, komisch wo kamen denn da gestern Nacht die falschen Angaben her, das wird mir wohl ein Rätsel bleiben.

Hatte ich schon erwähnt, es ist Montag der 08.02.2010, ja auch wieder hier in Mierlo.

Ich rufe die Seite im Browser auf und logge mich ins redaxo ein, es funktioniert ohne Probleme.
Jetzt geht es wieder an die Installation der Module, also, neues Modul erstellen, Eingabe = Code einfügen, Ausgabe= Code einfügen ….Modul erstellen…..Klick….es geht….einfach so, ohne maulen und ohne murren, ich glaub es ja nicht.

Klick klick, ein parmal kopieren und einfügen, schon sind alle Module vorhanden, ohne weitere Probleme, aaaaber, ich bin ja noch nicht fertig, nun kommen ja noch die Templates, na mal schauen was nun passiert.
Bei der Wahl der Templates habe ich auf die dieser Seite hier zurückgegriffen, da musste ich nicht ganz soviel ändern, man kann aber auch jedes andere von Redaxo verwenden, je nachdem wie man es gern hätte.

Als erstes kommt das “default” Template welches alle Grundinformationen zur Funktion der Seite enthält, Code kopieren-einfügen-speichern- klappt ja suuuper, bin doch immer wieder erstaunt. Nun noch die 2 Navigation-Templates für Haupt- und Unternavigation, und zum Schluß das “Capcha” damit mir nicht später jeder Dödel-Bot dumme E-mails hinterherschickt.

Heute könnte fast ein guter Tag werden, es funzt alles ohne ein zucken, so sollte es eigentlich sein.

Anmerkung in eigener Sache für das Rauchen werde ich jetzt Pausenzeiten festlegen und die Kippen weit weg legen, so muß man aufstehen um ranzukommen, ansonnsten greift man ständig automatisch zur Schachtel, um 5.40 Uhr aufgemacht, jetzt um 12.15 Uhr fast leer, nur noch 4 drin,das geht entschieden zu weit. Bei 18 Stück pro Schachtel macht das theoretisch ca.1,einbisschen je halbe Stunde.

So, hier mal ein paar screenshots, links die zugefügten Module, mitte die Templates, rechts so sieht die Seite momentan im Internet aus.

Man sieht schon, es scheint echt zu funktionieren, ok, noch nicht schön aber geht, als nächstes muß das Layout noch angepasst werden, dies geschieht mittels CSS ( Cascading Stylesheets) ,wer sich damit noch nicht so recht auskennt muß sich da irgendwie reinwurschteln, ein bisschen HTML / CSS / PHP Kenntnisse sind leider nötig, es sei denn man nimmt einen HTML Editor zum erstellen der Website, sowas wie “Netobjekt Fusion” ,kann man günstig bei einem Auktionshaus ersteigern,ältere Versionen sogar kostenlos im Netz runterladen. “Joomla” geht auch und ist ebenfalls kostenfrei und einigermaßen Nutzerfreundlich, das muß jeder für sich entscheiden.

Übrigens gibt es für CSS wunderschöne Seiten zum lernen im Netz, eine sehr informative ist diese hier css4you .