Kuriose oder fragwürdige Fundstücke

Benutzerdefinierte Suche

Rezept; Mammut Fleisch in Rotweinsoße

Zubereitung :

ca 20 Gemüsezwiebeln in 1 cm große Würfel schneiden, 50 g Pfeffer, 2 grüne Gurken, 35 frisch gefangene Pfifferlinge, ca. 1 Kg Mischgewürze Paprika/Lorbeer/Chili/Zimt , dieses in einem alten Waschkessel langsam zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze etwa 2-3 Stunden köcheln lassen.

dann kommen 2-3 Kilo geschälte Apfelsienen, 5 Artischocken, 1 Kilo Spargel hinzu

wieder 2 Stunden köcheln lassen….

nun ca.150 Gramm Salz und etwa 12 Esslöffel ohne Zucker zugeben

das Ganze mit einem Rührgerät aus dem Baumarkt gut durchrühren

soweit runterkochen lassen das ein leicht öliger Sud entsteht

jetzt kommen etwa 25 Liter Rotwein nach belieben rein, und 2 flaschen Rum mit mindestens 54 %V

nun das zweitwichtigste, Steine, echt kein Witz, und zwar diese rundlichen Faußtgroßen weiß/grau gesprenkelten, davon werden 5-6 Stück benötigt und in die Soße gegeben

jetzt wieder 1-2 Stunden köcheln lassen auf kleiner Flamme

nun zum letzten, dem Fleisch

spätestens jetzt sollten sie sich auf den Weg machen und mindestens ein Mammut fangen

sollten sie nach 2- 3 Stunden keines gefangen haben….

Prost ! dann bleibt immernoch die lecker Soße

und nun viel Glück

In diesem Monat vielleicht nicht das lustigste Fundstück, aber auf jedenfall das Sinnvollste! Wer wollte nicht schon immer mal seiner Schwiegermutter ein nettes Geschenk machen, vielleicht hat man ja auch Glück, und sie “fährt” tatsächlich hin.
Auch für den ach so innig geliebten Chef ein ganz prima Geschenk, überhaupt kein bisschen zweideutig…oder ?

ECHTES MONDGRUNDSTÜCK
Eine Gesetzeslücke machts möglich: Werden Sie ganz offiziell und legal echter Grossgrundbesitzer auf dem Mond - mit Eigentumszertifikat.
http://www.mondmakler.de

.