Heli Schwimmer

Heli Schwimmer, Aufbau und Test, na ob das gut geht ...

Heute in der Bastelstunde mal ein paar Helicopter Schwimmer, oder Landeschwimmer,oder auch dicke Helikufen, ob das in der Größe öberhaupt funktioniert, und wo, das gibts in den Clips zu sehen.

Die Ausmaße solcher Helicopter Schwimmer sollte man immer anhand des Helicopter Gewichtes ermitteln, eventuell ein paar Modelle so grob zum Testen bauen, und etwas mit ca. gleichem Gewicht und Schwerpunkt darauflegen, egal ob das nun ein Stück Metall oder auch ein Stein ist, wichtig ist nur das Ergebnis.

Hartschaum Rest

Hartschaum Rest

Hartschaum Zuschnitt als Schwimmkörper

Hartschaum Zuschnitt als Schwimmkörper

Das Stück Hartschaum für die Schwimmer habe ich nur verwendet weil ich es noch eben rumliegen hatte, Styropor wäre hier wahrscheinlich die sinnvollere und leichtere Variante.

Im nächsten Versuch werde ich das mal austesten,und sehr leichtes und grob aufgeschäumtes Styropor verwenden.

Heli F 645 mit Test Schwimmkörpern 1

Heli F 645 mit Test Schwimmkörpern 1

Heli F 645 mit Test Schwimmkörpern 2

Heli F 645 mit Test Schwimmkörpern 2

Heli F 645 Auf Waage mit Akku und Cam

Heli F 645 Auf Waage mit Akku und Cam

Der Versuchsaufbau einmal kurz in der Ansicht, Die Schwimmer provisorisch befestigt um einige Probestarts und Landungen zu testen.

Anbei mal den Heli auf eine Küchenwaage gestellt um das Gewicht zu ermitteln, hier sind es 444 Gramm, mit 1300 mAh Akku und untergebauter Helicam.

Nachdem das ganze mal so rein provisorisch zusammen geklebt wurde, kam es natürlich auch gleich zum Test im Schnee, ganz billig war der Test der Helischwimmer dann doch nicht, aber das könnt Ihr ja selbst sehen…

Wer das so auch versuchen möchte sollte die Größe etwas ausladenter wählen, und immer daran denken, das ist Euer Heli den ihr da versenken wollt, ich übernehme keinerlei Garantie , ich gebe lediglich ein paar Denkanstöße ;-)

Und nun viel Erfolg, und vor allem Spaß !

Werbung; Hinweise und Tipps

.

.

.